Anselm Grün

Die Zehn Gebote - Wegweiser in die Freiheit

16,90 € *
173 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag, 13,5 x 20,5 cm, ISBN 978-3-87868-728-3
Praxisnah und lebenstauglich!

Du sollst nicht töten! – Du sollst nicht stehlen! Die meisten Menschen kennen die Zehn Gebote noch aus ihrer Kindheit und verbinden damit häufig nur negative Erinnerungen an den Beichtstuhl.

Doch diese Grundpfeiler der christlichen Ethik können weit mehr als verbieten und vorschreiben: Sie geben uns Sicherheit und Orientierung in einer Welt voller Möglichkeiten und Meinungen. Auch wenn die Gebote dreitausend Jahre alt sind, haben sie ihre Aktualität nicht eingebüßt und gelten in Zeiten der Globalisierung mehr denn je.

Anselm Grün zeigt in diesem Buch, wie die Zehn Gebote für jeden einzelnen Menschen als Wegweiser in die Freiheit verstanden und als praxisnahe Lebenshilfe in den Alltag integriert werden können.
 

Aus dem Klappentext:

Die Zehn Gebote entspringen nicht dem willkürlichen Willen eines Gottes, der uns seine Macht demonstrieren möchte. Vielmehr richtet Gott in den Zehn Geboten sein Wort an uns, ein Wort des Lebens, das in die Freiheit führt. Die zehn Worte, die Gott am Sinai zu seinem Volk gesprochen hat, sind Worte voller Weisheit. Wir brauchen heute in einer Zeit, in der so viele leere Worte gemacht werden, Worte, die Klarheit vermitteln, Worte, die uns eine klare Weisung geben, wie das Leben gelingt. Wir spüren, dass die Zeit der Beliebigkeit vorbei ist, das Schlagwort "Alles ist möglich" hat ausgedient. Es führt nicht zum Leben, sondern zur Beliebigkeit. Beliebigkeit ist aber der Tod der Liebe. Die klaren Worte, die Gott uns in den Zehn Geboten geschenkt hat, schützen unser Leben und unsere Liebe. Sie bewahren unsere Liebe vor Missbrauch und Misstrauen. Sie schaffen einen Rahmen, in dem das menschliche Leben gedeihen und ein humanes Miteinander gelingen kann.

Unsere Aufgabe ist es heute, diese Zehn Gebote so zu deuten, dass sie unser Leben und unser Miteinander in einer globalisierten Welt in einer guten Weise regeln und ermöglichen. Dazu bedarf es immer wieder neuer Denkanstöße. Die zehn Worte sind eine Herausforderung an uns, auch eine Herausforderung an unser Denken. 

Mindel - und Zusambote | 24.3.2006
"Dem geistlichen Autor ist auch diesmal ein Buch gelungen, das zum Nachdenken anregt."

Exact! | 2006
"Anselm Grün hat in einer ansprechenden Art Denkanstöße formuliert."

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten