Anselm Grün

Der Wein - Geschenk des Himmels und der Erde

24,90 € *

gebunden, mit Schutzumschlag, 135 Seiten, 22,5 x 26,5 cm, mit 62 Farbfotografien, ISBN 978-3-89680-802-8
Die spirituelle Dimension des Weines entdecken

Seit mehr als sechstausend Jahren fasziniert der Wein nun schon die Menschheit. In allen Kulturen hatte Wein immer auch symbolische Bedeutung. In Riten wurde er geweiht oder gesegnet und den Göttern geopfert. Und so gehört die Freude am Wein auch zur Frohen Botschaft des Christentums.

Anselm Grün betrachtet den Wein bewusst aus der christlichen Tradition heraus. Er zeigt insbesondere die spirituelle Dimension des Weines als christliches Symbol und geht sowohl auf die Rolle des Weins in der Bibel, als auch in der Geschichte des Christentums bis zur heutigen Zeit ein.

Zahlreiche stimmungsvolle Fotografien laden Sie dazu ein, im Zusammenspiel mit den Texten die spirituelle Atmosphäre und symbolische Bedeutung des Weins zu erfahren - und diesen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

Übrigens: Sollten Sie Weinliebhaber sein oder passend zum Buch einen Wein verschenken, empfehlen wir Ihnen unseren Klosterwein!

 

Jesus selbst hat den Wein zum Bild für seine Liebe gemacht, die in uns einströmt und unseren Leib und unsere Seele durchdringt, so wie der Wein beim Trinken den ganzen Menschen mit einem Gefühl der Liebe erfüllt.

Das Hohelied, dieses alttestamentliche Buch, das die Liebe zwischen Mann und Frau verherrlicht, hat den Wein und den Weinberg als Bilder genommen, um das Geheimnis der Liebe zu beschreiben. Für uns heute könnte das bedeuten: Ich kann zwar auch allein den Wein genießen, aber eigentlich gehören immer mindestens zwei Menschen dazu, um miteinander Wein zu trinken und so eine tiefere Form von Gemeinschaft zu erfahren. Dabei wird das Trinken des Weines nicht zu einem egozentrischen Kreisen um sich selbst, damit ich mich berauschen kann. Vielmehr wird das Weintrinken zum Bild unserer Hingabe. Wir trinken gemeinsam die Gabe Gottes, wir trinken gemeinsam die menschgewordene Liebe Gottes, die im Wein erfahrbar und geschmeckt wird. So können wir nur miteinander Wein trinken, indem wir unsere Herzen füreinander und gemeinsam für Gott öffnen, dem wir den Wein verdanken.

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten