Anselm Grün

Einswerden - Der Weg des Hl. Benedikt

Münsterschwarzacher Kleinschriften

9,95 € *
109 Seiten, broschiert, 10,5 x 18,5 cm, Münsterschwarzacher Kleinschriften Band 36, ISBN 978-3-87868-241-7
Der Weg des heiligen Benedikt

Das Leben Benedikts von Nursia ist allein durch die sogenannten „Dialoge“ aus der Feder eines seiner Schüler überliefert, von Papst Gregor dem Großen. Dessen Lebensbeschreibung des Mönchsvaters wurde jedoch oft als bloße Wundergeschichte abgetan.

Anselm Grün deutet die Lebensbeschreibung Benedikts auf tiefenpsychologische Weise und entdeckt dabei in den kraftvollen Bildern dieser Erzählung den Reifungsprozess eines jungen Mannes zum ganzen Menschen. Benedikt nimmt seinen Schatten an, integriert seine 'anima' und wird so immer mehr eins mit Gott, den Menschen und sich selbst – ein Weg, der uns allen offensteht.

 

Aus der Einleitung:

Einswerden, in Einklang mit sich selbst kommen, das möchte jeder gerne. Die Frage ist, wie wir den Weg zu dieser Erfahrung des Einsseins finden. Ich möchte in den nun folgenden Kapiteln nicht theoretisch über den Weg zum Einswerden schreiben, sondern anhand der Gestalt des heiligen Benedikt aufzeigen, wie der Prozeß zum inneren Einssein aussehen könnte. (...)

Die reinen Fakten, die wir von einem Menschen wissen, sind für uns persönlich ohne Bedeutung. Von dem, was ich in einem Computer speichern kann, kann ich nicht leben. Wenn ein Mensch für mich von Bedeutung sein soll, muss sein Leben so gedeutet werden, dass ich mich in ihm wiederfinden kann. (...) Und daher ist die legendenhafte Erzählweise nicht etwas, für das man sich entschuldigen müsste, sondern gerade eine Chance, Benedikt in seiner eigentlichen Bedeutung zu verstehen.

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten