Anselm Grün

Fasten

Münsterschwarzacher Kleinschriften

6,60 € *
102 Seiten, broschiert, 10,5 x 18,5 cm, Münsterschwarzacher Kleinschriften Band 23, ISBN 978-3-87868-185-4
Die spirituelle Dimension des Fastens

Wer fastet, will nicht nur abnehmen. Der Fastende sucht Reinigung und Erneuerung von Körper und Seele. Damit das Fasten jedoch auch spirituell gelingt, müssen einige Regeln beachtet werden. So kann die Enthaltsamkeit zu einem gelingenden Beten mit Leib und Seele werden. „Mit Leib und Seele strecken wir uns im Fasten nach Gott aus, mit Leib und Seele beten wir ihn an. Das Fasten ist der Schrei des Leibes nach Gott.“

Anselm Grün gewinnt aus der Weisheit der Kirchenväter und der alten Mönche Einsichten, die für ein gelingendes Fasten unabdingbar sind. Er beschreibt die Fastenpraxis der frühen Kirche und das Fasten als einen Weg der Erleuchtung, Fasten als Beten und Fasten als Kampf mit den Leidenschaften und Lastern.

Das Buch schließt mit einem Vorschlag für eine Fastenwoche, der aus Anselm Grüns Erfahrung in seinen zahlreichen Fastenkursen gewonnen ist.

 

Aus der Einleitung: <?xml:namespace prefix = o>

 

Immer wenn die Kirche ihre eigenen Traditionen vergisst, werden sie von anderen Bewegungen aufgegriffen. So ist es auch mit dem Fasten. Die Kirche kennt seit ihrem Entstehen die Übung des Fastens. Sie hat schon in den ersten Jahrhunderten Fastenregeln aufgestellt. Doch in der Neuzeit wurden diese Fastenregeln immer mehr reduziert, bis sie fast sinnlos geworden sind. Da hat die Medizin das Heilfasten neu entdeckt. Vor allem Dr. Buchinger hat die heilende Wirkung des Fastens bei vielen Krankheiten erkannt, vor allem bei rheumatischen Krankheiten. Inzwischen gibt es Fastenkliniken, die erfolgreich Fastenkuren durchführen. Vielen Fastenkliniken geht es auch darum, das rein körperliche Fasten mit spirituellen Gedanken und Wegen zu vertiefen. Wer sich auf das Fasten einlässt, spürt, dass es nicht nur um das Abnehmen geht, sondern um eine neue Lebenseinstellung, um einen neuen Umgang mit Essen und Trinken, aber auch mit der Arbeit und den Lebensgewohnheiten.

Bausteine
„Die Kleinschrift ist jedem wachen Christen sehr zu empfehlen.“

Kirchenbote Osnabrück
„Ein empfehlenswertes Buch.“ 

Theologisch-pastoraler Literaturdienst
„eine Perle“

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten