Anselm Grün

Vergib dir selbst

16,90 € *
53 Minuten, Hörbuch-CD, ISBN 978-3-87868-973-7
Schuldgefühle überwinden

Bedingungslos ja zu sich selbst sagen, sich selbst und anderen vergeben, auf andere Menschen zugehen - das fällt vielen sehr schwer.

Vergebung und Versöhnung sind zwei Themen, die viele Menschen heute beschäftigen:

Den einen fesseln die Wunden, die ihm in seiner Kindheit zugefügt wurden. Er kann nicht vergeben und sich nicht für andere Menschen öffnen.

Die andere ist mit ihrem Körper unversöhnt oder erwartet ständig Leistungen von sich, die sie niemals erfüllen kann. Sie kann nicht ja zu sich selbst sagen, sich nicht so akzeptieren, wie sie ist. Wieder andere haben durch eine zu strenge Erziehung und das Bild eines strafenden Gottes, das ihnen gelehrt wurde, ständig ein schlechtes Gewissen.

Sie beide können sich nicht selbst vergeben und finden in ihrem Glauben keinen Ort, an dem sie sich angenommen und geborgen fühlen.

Anselm Grün beschreibt Schritte der Versöhnung und konkrete Übungen, wie wir lernen, ja zu uns selbst zu sagen, uns mit uns selbst und anderen zu versöhnen und uns für die annehmende Liebe Gottes zu öffnen.

Die Meditationen Anselm Grüns werden umrahmt von Gitarrenmusik des Duos Agua y Vino.

 

1. Einladung zur Versöhnung
2. Ja sagen zur eigenen Lebensgeschichte
3. Ja sagen zu eigenen Fehlern und Schwächen
4. Ja sagen zum eigenen Leib
5. Sich mit seinen Mitmenschen versöhnen (Schritt eins und zwei)
6. Sich mit seinen Mitmenschen versöhnen (Schritt drei und vier)
7. Jesus geht den Weg der Versöhnung voran
8. Dem andern sagen: Ich vergebe dir!
9. Versöhnung in der Ehe
10. Versöhnungsrituale in der Gesellschaft
11. Gott vergibt uns und nimmt uns an

 
Ihr Kommentar
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 


* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten